Eine ganze Zeitung nur von Schülern gemacht

| Keine Kommentare

Team Schüler-SZ Bautzen

Die Sächsische Zeitung vom 7. Juli 2012 war eine besondere. Zum ersten Mal in der Geschichte des Blattes wurde eine komplette Ausgabe der SZ ausschließlich von Schülern gestaltet. Unter dem Motto „So wollen wir leben“ berichteten fast 200 Mädchen und Jungen aus ihrem Alltag.

Die Journalistin Miriam Schönbach begleitete diesen Prozess für die Lokalausgabe Bautzen. Drei Monate lang betreute sie die 15-köpfige Projektredaktion. Schritt für Schritt tasteten sich die Schüler an die Arbeitsweise von Journalisten heran: Wie finde ich Themen? Wer gibt mir Informationen? Und wie entsteht daraus ein spannender Text?

Mit ihren Ideen überraschten die Schüler sowohl die Leser als auch die Redaktion. Natürlich gab es Beiträge zu Facebook oder den verschiedenen Jugendszenen in der Stadt. Aber wer hätte gedacht, dass das Thema Hochzeit in der Schüler-SZ eine Rolle spielen würde? Auf einer ganzen Seite stellte die Projekt-Redaktion drei Generationen und ihre Sicht auf das Thema Hochzeit, Kinder und Familie vor. Ebenfalls beeindruckend: Ein couragiertes Interview mit Bautzens Landrat, den die Schülerredakteure zum Thema Schulpolitik ins Kreuzverhör nahmen.

Eine Neuauflage der Schüler-SZ für 2013 ist geplant.

Die Bautzener Ausgabe vom Juli 2012 kann an dieser Stelle als nachgelesen werden: Sächsische Zeitung Bautzen Schüler-SZ

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.